Aktuelle Meldungen

Crowdfunding: Flower-Power auf dem Hof

Flower-Power

15. 05. 2017

Aktuell sehen sich bäuerliche Bauherrschaften mit der kantonalen Verhinderungspolitik konfrontiert, welche, abgestützt auf das Raumplanungsgesetz, die Installation einer smartflower z. B. im Vorgarten des Bauernhauses als nicht bewilligungsfähig beurteilt.
Diese Haltung steht im Widerspruch zum energiepolitischen Weg, den die Schweiz eingeschlagen hat: Es gibt mindestens genauso viele Argumente dafür, wieso eine smartflower in der Landwirtschaftszone stehen darf, wie es Gründe dafür gibt, warum sie da vielleicht nicht stehen sollte - eine rein raumplanerische Interessensabwägung erscheint in der heutigen Zeit aber absolut unhaltbar!

 

Damit die Debatte zur Erlangung der Baubewilligung für die smartflower von Anita und Markus geführt werden kann, sind sie auf Ihre Unterstützung angewiesen! Jeder noch so kleine Beitrag ist willkommen und hilft, die zusätzlichen Aufwände zu decken!

Spenden Sie soviel Sie wollen oder sowenig Sie können und werden Sie Teil der Mini-Energie-Revolution im Emmental!

Zurück