Umbau / Sanierung

EFH Matter, Hofstetten

Projektbeschrieb / Ausgeführte Arbeiten

  • Planung & Installation einer PV-Anlage auf bestehendem Einfamilienhaus
  • Anschluss der PV-Anlage am öffentlichen Stromnetz für Eigenverbrauch
  • Maximaler Eigenverbrauch durch intelligente Regelung des bestehenden Wärmepumpenboilers
  • Installation und Integration einer Ladesäule für Elektrofahrzeuge
  • Regelung und Monitoring des Gesamtsystems mittels Loxone Smart Home files/layout/img/external_link.png
  • Herstellerunabhängiges Messkonzept (für Visualisierung und Regelung)
  • Solaredge-Technologie zur maximalen Ausnutzung des Daches (auch kleinste Flächen)
  • Erledigung sämtlicher Formalitäten

Besonderes

Die Bauherrschaft suchte nach einer PV-Lösung, welche auf dem sehr "zerklüfteten" Dach dennoch einen maximalen Ertrag ermöglicht. Teil des Konzepts sollte zudem ein Batteriespeichersystem sowie eine Ladesäule fr das neue Elektrofahrzeug sein. Mit einer intelligenten, übergeordneten Regelung sollte zudem alles vernetzt und damit der Eigenverbrauch maximiert werden können.

Beitrag Primeo Megawatt 02-2019 (PDF, 131 KB)

Spezifikationen PV-Anlage

Typ:

Netzgekoppelt, Satteldach

Ausführung:

Aufdach

Leistung:

18.09 kWp

Modul:

Mono gerahmt, 335 Wp, LG Electronics

Produktion:

18'220 kWh/Jahr

Bauherrschaft

Herr und Frau
Philippe und Simone Matter (-Muller)
Chöpfliweg 19
4114 Hofstetten